22. Januar 2017

Equipment: Freeride-Ausrüstung

Sicher und stylish unterwegs

Wer regelmäßig und leidenschaftlich Freeriden geht, sollte auf jeden Fall nicht an der Sicherheitsausrüstung sparen. Neben der Grundausrüstung – Piepser, Schaufel, Sonde – kann auch ein Lawinenrucksack in Extremsituationen Leben retten. Die neue Technologie von ABS ermöglicht es jetzt, nicht nur den eigenen Lawinenrucksack auszulösen, sondern gleich die der ganzen Gruppe. So kann zum Beispiel der Guide einer Gruppe, oder derjenige, der die Lawine zuerst bemerkt, alle Airbags auf einmal auslösen. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Hose und Jacke sollten nicht zu warm, aber wasser- und windabweisend sein. Marmot hat für die kommende Saison eine tolle Kollektion in Mint, Gelb und Beerentönen herausgebracht, die ich bereits testen durfte. Niemals fehlen sollte beim Freeriden selbstverständlich ein guter Helm und eine zu den Sichtverhältnissen passende Brille.

Alles, was das Freeride-Herz begehrt:

Marmot - Women's Starfire Jacket - Hardshelljacke Gr XS türkis
ABS - Powder Base Unit - Lawinenrucksack schwarz/grau;blau/schwarz/orange
Bollé - Beat - Skihelm Gr 54-58 cm schwarz
Pieps - Shovel Tour - Lawinenschaufel Gr 510 g gold
Pieps - Probe Aluminium 220 - Lawinensonde Gr 220 cm schwarz
LVS-Gerät DSP Sport
Ski- und Snowboardbrille
Marmot - Girl's Freerider Pant - Skihose Gr L blau
Black Diamond - Shiva Mx 110 - Freerideskischuhe Gr 26,5 grau/schwarz
Tatonka Tasche  First Aid Basic , rot
reusch Skihandschuhe BALIN R-TEX XT

Instagram