About

Willkommen! Ich freue mich, dass ihr auf meiner Website vorbeischaut!

Mein Name ist Anja und ich liebe die Berge. Sport in den Bergen gibt mir Kraft und innere Strärke. Meine Erfahrungen und visuellen Eindrücke möchte ich gern mit euch teilen.Dieser Blog ist eine Art (Berg-)Tagebuch und für all diejenigen bestimmt, die sich für Sport und Berge begeistern können.
Es geht um eine spielerische Freude an der Entdeckung der Berge. Ich bin kein Profi und will auch nicht versuchen, wie einer zu erscheinen. Vielmehr möchte ich diejenigen an die Hand nehmen, die wie ich neugierig auf Abenteuer sind, sich aber oft nicht so richtig trauen.

Ich war circa drei Jahre alt, als ich das erste Mal auf den Skiern stand. Bald bekam jeder, der mich nach meinem späteren Berufswunsch fragte, die Antwort: "Skilehrerin". Mit meiner Familie verbrachte ich jedes Jahr einige Tage bis Wochen in den Bergen.

Mit neun Jahren ging ich nach und nach immer mehr zum Snowboarden über. Klar, war ja auch viel cooler.., ganz aufgegeben habe ich das Skifahren jedoch nie.

Nach dem Abitur spielte ich mit dem Gedanken, einen Winter in die Berge zu gehen und eine Ausbildung zur Skilehrerin zu machen. Doch die Vernunft hat gesiegt und ich ging nach London, um mein Englisch zu verbessern und später nach Berlin, um Modejournalismus zu studieren.

Erst als ich sechs Jahre später mit Mitte Zwanzig für einen Job nach München zog, blühte meine Leidenschaft für die Berge und das Skifahren wieder auf. Seitdem gehe ich Ski- und Hochtouren und wage mich trotz Höhenangst auch immer wieder an kleinere Kletter-Abenteuer heran. Was ich euch zeigen will: Man muss kein Profi sein, um die Berge für sich zu entdecken, aber man sollte sich doch ein paar Grundlagen aneignen.
Zeit in den Bergen zu verbringen ist für mich die beste Art, den Kopf frei zu kriegen. Vielleicht kann ich euch zu dem ein oder anderen Abenteuer motivieren.

Instagram